• 2022-05-04_KSTA_Ab heute steht Deutschland in der Schuld der Erde

    2022-05-04_KSTA_Ab heute steht Deutschland in der Schuld der Erde Einer der Gründe für den frühen „Erdüberlastungstag“ in Deutschland sind die hohen Emissionen im Verkehr. … Unterschieden wird zwischen dem globalen und dem jeweils nationalen „Überlastungstag“. Auf welchen Tag der weltweite Stichtag in diesem Jahr fällt, ist noch nicht bekannt. 2021 fiel der internationale „Earth Overshoot Day“ auf den 29. Juli. Klar ist aber: Deutschland ist mal wieder früher dran. Gründe für den frühen Termin sind unter anderem der weiterhin viel zu hohe Energieverbrauch, der hohe CO2-Ausstoß im Verkehr und in der Massentierhaltung sowie die Verunreinigung von Böden, Luft und Grundwasser.

  • 2021-11-30_RP_Politik-Zoff um städtische Nachhaltigkeitsstrategie

    Un­ge­wöhn­lich ver­söhn­lich er­öff­ne­te die Frau der Um­welt­be­we­gung ih­re Re­de­zeit, in­dem sie der Stadt für ih­re In­itia­ti­ve dank­te. „Wir sind da­von sehr an­ge­tan“, be­ton­te sie. Den­noch sei­en vie­le der Stra­te­gi­en nicht um­fas­send und deut­lich ge­nug. „So wird das nichts mit ei­ner nach­hal­ti­gen Stadt.“ In der Fol­ge for­der­te sie et­wa Dach­be­grü­nung und Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen auf den Dä­chern und mahn­te an, die Ver­sie­ge­lung müs­se ge­stoppt wer­den: „Wir wün­schen uns, dass die ver­sie­gel­ten Flä­chen wie­der ent­sie­gelt wer­den.“ Zu­dem be­ton­te sie: „Wir wol­len ganz kon­kret, dass kei­ne Sym­bol­po­litk von der Stadt be­trie­ben wird.“