• 2022-03-28_RB_EVL-Gas „Haushaltskunden sind geschützt“

    Info: En­er­gie­fahr­plan bis 2033 für Le­ver­ku­sen Kli­ma­neu­tra­li­tät Aus dem Rats­an­trag: „Die Stadt Le­ver­ku­sen und die En­er­gie­ver­sor­gung Le­ver­ku­sen (EVL) lei­ten ei­nen Pro­zess zu ei­ner be­schleu­nig­ten kli­ma­neu­tra­len En­er­gie­ver­sor­gung in Le­ver­ku­sen un­ter Fe­der­füh­rung der EVL ein und le­gen dem Rat ei­nen Fahr­plan ein­schlie­ß­lich Weg­mar­ken vor. Der Fahr­plan soll bis zum Jahr 2033 die kli­ma­neu­tra­le En­er­gie­ver­sor­gung in Le­ver­ku­sen si­cher­stel­len.“

  • 2022-03-17_KSTA_Steigende Energiepreise Diskussion über Entlastung für Leverkusener bleibt ergebnislos

    ... Auf Bundesebene wurde derweil am Mittwoch ein „Entlastungspaket“ auf den Weg gebracht. Bürgerinnen und Bürger haben demnach die Möglichkeit, unter anderem einen Heizkostenzuschuss und Kindersofortzuschlag zu erhalten. „Allen ist bewusst, dass dieses Paket nur ein erster Schritt sein kann und weitere Entlastungen folgen müssen“, erklärt die Leverkusener Bundestagsabgeordnete Nyke Slawik in einer Mitteilung.

  • 2021-10-27-Nord Stream 2 – Mit Vollgas gegen Klima und Demokratie _ Umweltinstitut München

    Nord Stream 2_ Mit Vollgas gegen Klima und Demokratie _ Umweltinstitut München Der Nord Stream AG ist die EU-Gasmarkt-Regulierung schon länger ein Dorn im Auge. Nachdem die AG vor dem Oberlandesgericht in Düsseldorf mit einer Klage scheiterte, probiert sie es nun vor einem privaten und geheim tagenden Schiedsgericht der Energiecharta. Um herauszufinden, in welcher Höhe der Betreiber nun Schadensersatz von der EU fordert, haben am vergangenen Mittwoch 43 EU-Abgeordnete aus fünf Fraktionen eine schriftliche Anfrage an die Europäische Kommission geschickt. Dass überhaupt eine solche Klage möglich ist, ist ein Skandal, denn die neue Erdgas-Pipeline ist überflüssig. Nur mit einem sinkenden Erdgas-Verbrauch können die deutschen Klimaziele erreicht werden.