• Podiumsdiskussion – Drei-Punkte-Plan für die Bürgerenergie

    17. November 2021 | BUND, Energiewende, Klimawandel Am 16. November 2021 diskutierten Bündnis Bürgerenergie (BBEn) und BUND mit den Fachpolitiker*innen Dr. Nina Scheer, MdB (SPD), Dr. Julia Verlinden, MdB (Bündnis 90/Die Grünen), Prof. Dr. Eicke R. Weber (FDP) der Ampelparteien ihren Drei-Punkte-Plan für die Bürgerenergie. BUND und BBEn fordern, dass kleine Akteure dazu befähigt werden, am Markt teilzuhaben. Konkret heiß das: Bürgerenergie soll von Ausschreibungen ausgenommen, ein Bürgerenergiefonds eingerichtet und eine sichere Einspeisevergütung ohne den „atmenden Deckel“ realisiert werden. Eine gemeinsame Eigenversorgung soll ermöglicht werden, indem die sog. Personenidentität zwischen Anlagenbetreiber und Stromnutzenden aufgehoben und die EEG-Umlage abgeschafft wird. Als innovatives neues Ausbau-Modell soll zudem das Energy Sharing eingeführt werden.…

  • 2021-11-06-KSTA_Leverkusen bis 2033 klimaneutral

    2021-11-06-KSTA_Leverkusen bis 2033 klimaneutral Klimaneutralität bedeutet, dass durch einen Prozess oder Tätigkeit das Klima nicht beeinflusst wird.[1]  IPCC SR1.5 Glossar. Einträge Climate neutrality und Carbon neutrality. Climate neutrality Concept of a state in which human activities result in no net effect on the climate system. Achieving such a state would require balancing of residual emissions with emission (carbon dioxide) removal as well as accounting for regional or local biogeophysical effects of human activities that, for example, affect surface albedo or local climate. See also Net zero CO2 emissions. Klimaneutralität Konzept eines Zustands, in dem menschliche Aktivitäten keine Nettowirkung auf das Klimasystem haben. Um einen solchen Zustand zu erreichen, müssten die Restemissionen mit der Entfernung von Emissionen (Kohlendioxid) ausgeglichen werden sowie die regionalen oder lokalen biogeophysikalischen…