• 2021-12-14_KSTA_Wieder Züge auf der Balkantrasse

    2021-12-14_KSTA_Wieder Züge auf der Balkantrasse Kreistag überrascht bei Verabschiedung des Etats – Verkehr und Klimawandel Züge auf der Balkantrasse: Der letzte Zug rollte in den 80er Jahren auf der Balkantrasse von Remscheid-Lennep durch Burscheid nach Leverkusen-Opladen, seit einigen Jahren gehört die 28 Kilometer lange für den Bahnverkehr stillgelegte Strecke ganz Radfahrern und Fußgängern. Mit großer Mehrheit hat der Kreistag nun auf Antrag von CDU und Grünen eine Machbarkeitsstudie beschlossen, um zu ermitteln, ob eine Reaktivierung der Bahnlinie machbar ist und der eingerichtete Rad-Geh-Weg daneben trotzdem erhalten bleiben kann. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sei da durchaus optimistisch, begründete Thorsten Schmalt (CDU) den zunächst mit 150 000 Euro veranschlagten Machbarkeitsstudien-Auftrag. Mancher…

  • 2021-10-07-KSTA-Bürgerliste und Klimaliste kämpfen um Nulltarif im Öffentlichen Nahverkehr

    Das hätte auch für die Klimaliste Charme. Benedikt Rees wies darauf hin, dass die Wupsi mit ihren VRS-Preisen sehr teuer ist – „bei den niedrigsten Parkgebühren weit und breit“. Übrigens: Die verworfene Insellösung gebe es schon nebenan in Monheim. Dort wird die sehr gute Haushaltslage unter anderem dafür genutzt, den Bürgern Gratis-Busse zu bescheren. Mit Blick auf ein Ausstiegsszenario bei den Wupsi-Fahrpreisen sagte Rees: „Der Weg ist das Ziel.“

  • 2021-08-21-KSTA-Bürger wollen Verkehrswende

    2021-08-21-KSTA-T1-Bürger wollen Verkehrswende 2021-08-21-KSTA-T2-Die Jungen fürchten Altersarmut Köln. Die Menschen in Köln und der Region setzen auf eine Mobilitätswende, sind aber von der praktischen Umsetzung noch weit entfernt. Das ist das Ergebnis einer Online-Umfrage des „Kölner Stadt-Anzeiger“ bei Leserinnen und Lesern auf ksta.de, an der mehr als 8000 Menschen teilnahmen. Sie hatte verschiedene Themen zum Inhalt, die vor der Bundestagswahl eine zentrale Rolle spielen. Das von allen Befragten am deutlichsten befürwortete Steuerungsinstrument im Bereich der Mobilität ist die bevorzugte Behandlung des öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV). Auf einer Skala von 1 (stimme überhaupt nicht zu) bis 5 (stimme voll und ganz zu) kam diese Option auf den Spitzenwert von 4,06. Schwächer fiel die…