2022-03-29_KSTA_Überraschung im neuen Regionalplan

Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 2
  • Dateigrösse 122.52 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 29. März 2022
  • Zuletzt aktualisiert 29. März 2022

2022-03-29_KSTA_Überraschung im neuen Regionalplan

2022-03-29_KSTA_Überraschung im neuen Regionalplan

Eine echte Neuigkeit kam fast nebenbei ans Licht: Die Leverkusener Stadtverwaltung hat offenbar vor, sich an das große Burscheider Gewerbegebiet Strasserhof unmittelbar an der Stadtgrenze „anzuhängen“.

Ein sieben Hektar großes, bisher landwirtschaftlich genutztes Feld soll zum Gewerbegebiet umgewandelt werden. Praktisch ist das durchaus, weil die Burscheider die Zufahrtsstraße schon gebaut haben. Die Leverkusener Wirtschaftsförderung klagt seit Langem über zu wenige Gewerbeflächen, das Problem hat sich durch die Gewerbesteuersenkung verstärkt. Kritiker nennen sie Dumpingsteuer, weil damit oft nur das Gewerbe aus anderen Städten abgezogen wird.

Kritik an den Plänen für das Gewerbegebiet kam am Freitag auch von Grünen-Politiker Klaus Wolf: „Das Gewerbegebiet wollen Sie also einfach so auf die grüne Wiese knallen.“

Print Friendly, PDF & Email