2022-04-30_RP_Naturschützer gegen Parkplatz in Rheindorf

Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 0
  • Dateigrösse 224.53 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 30. April 2022
  • Zuletzt aktualisiert 30. April 2022

2022-04-30_RP_Naturschützer gegen Parkplatz in Rheindorf

2022-04-30_RP_Naturschützer gegen Parkplatz in Rheindorf

Die Gegner des Bebauungsplans befürchten ein weiteres Artensterben und fordern deshalb Änderungen

...

Denecke entgegnet: „Wir müssen aufhören, ökonomisch zu denken. Denn Flächen sind zugleich Ressourcen, die nur endlich zur Verfügung stehen.“ Im Grunde wirke die im Gesetz verankerte Schaffung von Ausgleichsflächen wie ein „moderner Ablasshandel zwischen Staat und Bauherren“, ergänzt der promovierte Wissenschaftler und Professor der Universität Duisburg-Essen. Wenn überhaupt funktioniere der Ausgleich allenfalls mathematisch, aber keinesfalls biologisch.

Nahezu 95 Prozent der einheimischen Flora seien von stickstoffliebenden Pflanzen zurückgedrängt worden. „Wenn es so weitergeht, verlieren wir alle seltenen Arten, die sich über Jahrmillionen angepasst haben“, sagt Denecke. „Mit der Folge, dass die Vegetation verarmt und Insekten verschwinden, weil ihnen die Nahrungskette entzogen wird.“ Nicht zuletzt aus diesen Gründen müssten die Maßnahmen in Rheindorf „dringend umfangreich erweitert werden“, fordern die Naturschützer.