2022-05-19_RP_Kita Hitdorf – Notwendig oder Luxusstandort

Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 4
  • Dateigrösse 303.43 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 19. Mai 2022
  • Zuletzt aktualisiert 19. Mai 2022

2022-05-19_RP_Kita Hitdorf - Notwendig oder Luxusstandort

2022-05-19_RP_Kita Hitdorf - Notwendig oder Luxusstandort

Der Standort liegt ländlich geprägt am Rand der bisherigen Bebauung. Dieser Teil der Weinhäuser Straße, eine Anwohnerstraße, endet an einem nicht ausgebauten Landwirtschaftsweg. Beim Besuch der Redaktion bestimmte Vogelgezwitscher und weites Grün das Bild. Diese Idylle, so Politiker, könnte nach dem Bau der Kita durch mehr Fahrzeugverkehr gestört werden. Stadtplaner und Verkehrsgutachter sehen dies nicht so. Es werde nur zu geringen Mehrbelastungen kommen.

Nach all diesen Stellungnahmen platzte der Hitdorferin Ulricke Haase-Mülleneisen (Beirat für Menschen mit Behinderung) der Kragen. Sie akzeptiert das Verkehrsgutachten nicht. Die Politikerkollegen sollten sich mal zu Hauptverkehrszeiten an die Ringstraße stellen und sich ansehen, was da los sei. Haase-Mülleneisen verstand auch nicht, warum möglicherweise Schlebuscher Kinder nach Hitdorf gefahren werden sollen, nur weil Schlebusch zu wenig Kitas habe. Heftig kritisierte sie zudem den „Naturerfahrungsraum“. So etwas ausgerechnet für Hitdorfer, die von Natur umgeben seien. Haase-Mülleneisen: „Hitdorfer Kinder sind die letzten, die einen solchen Luxus-Standort mit einer Luxus-Immobilie brauchen.“

Print Friendly, PDF & Email