2022-08-20_KSTA_Kita-Pläne empören viele Hitdorfer

Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 1
  • Dateigrösse 138.09 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 20. August 2022
  • Zuletzt aktualisiert 20. September 2022

2022-08-20_KSTA_Kita-Pläne empören viele Hitdorfer

2022-08-20_KSTA_Kita-Pläne empören viele Hitdorfer

Anwohner im Umfeld der Ringstraße befürchten verschärftes Verkehrschaos
 
...

Vor allem die tumultuarischen Szenen, die sich morgens gegen 8 Uhr auf der Ringstraße in Höhe der Schulen abspielten, wurden in der Bürgerversammlung immer wieder als blanker Horror beschrieben: Autofahrer, die rücksichtslos über den Gehweg fahren, traumatisierte Kinder und Eltern, die sich in diesem Gedränge in Lebensgefahr wähnen. Und genau in diese Szenerie eine weitere Kita? „Ein schlechter Witz!“, so einer der vielen älteren Hitdorfer unter Beifall. Es sei schon eine extreme Verkehrssituation in Hitdorf, räumte Oberbürgermeister Uwe Richrath ein, der die Versammlung im Saal verfolgte. Allerdings gebe es in allen Stadtteilen ähnliche Situationen und eine gute Kinderbetreuung werde nun einmal gebraucht, besonders wenn beide Elternteile berufstätig seien. Die Bedenken der Bürgerinnen und Bürger würden aber ernst genommen und berücksichtigt. Das Bebauungsplanverfahren stehe erst am Anfang und am Ende entscheide der Rat.

In dessen Gremien gab es bisher eine Mehrheit dafür, das Planverfahren gemäß den Vorschlägen der Firma Paeschke zu starten. Bisher haben sich bereits die CDU Hitdorf und der Einzelvertreter der Klimaliste gegen das Bauvorhaben gestellt.

Print Friendly, PDF & Email