2023-09-24_ 11h Zweite Fahrrademo für Ende September angekündigt

Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 4
  • Dateigrösse 143.80 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 07/09/2023
  • Zuletzt aktualisiert 07/09/2023

2023-09-24_ 11h Zweite Fahrrademo für Ende September angekündigt

2023-09-24_ 11h Zweite Fahrrademo für Ende September angekündigt

2023-09-24---11-00h_KidicalMass 2 Startpunkte - Bürrig & Schlebusch = 1 Ziel  LEV-Stadtpark Spielplatz

Leverkusen - Am Sonntag, 24. September, findet in Leverkusen die zweite Fahrraddemo von Kidical Mass statt. Mit ihrem Protest wollen die Organisatoren erneut darauf aufmerksam machen, dass die Stadt in Sachen Verkehrswende weiterhin „deutlich Aufholbedarf“ hat. Im Fokus der Initiative steht dabei vor allem, Kindern eine bessere und sichere Teilnahme am Straßenverkehr zu ermöglichen.

Die Organisatoren fordern daher sowohl mehr sichere Rad- als auch ausreichend breite Gehwege. Es geht genauso um ein grundsätzliches Umdenken in Sachen Verkehrspolitik. Mit der Demo von Kidical Mass soll für den beschränkten Zeitraum des Protests dieses Ziel symbolisch umgesetzt werden. Denn wenn die minderjährigen und erwachsenen Teilnehmenden durch die Stadt radeln, haben sie Vorfahrt vor dem Autoverkehr. Dafür sorgt die Polizei, die den Zug der Radfahrenden absichern wird.

Für die Demonstration gibt es zwei unterschiedliche Startpunkte. Jeweils um 11 Uhr können sich Teilnehmende an der Kirche St. Andreas in Schlebusch oder an der Ecke von-Ketteler-Straße und Bendenweg in Bürrig sammeln. Von dort aus geht es dann los durch verschiedene Stadtteile.

Bereits am 7. Mai waren etwa 200 Kinder und Erwachsene nach einem Aufruf von Kidical Mass mit einer Fahrraddemonstration durch Leverkusen gezogen. Dieses Mal findet die Aktion im Rahmen einer deutschlandweiten und internationalen Aktionswoche statt. Diese wird unterstützt von verschiedenen Fahrrad-, Kinder- und Umweltverbänden. (pho) stes

Print Friendly, PDF & Email