CDU und FDP wollen Bürger-Engagement im Naturschutz schwächen

Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download
  • Dateigrösse 184.63 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 8. August 2021
  • Zuletzt aktualisiert 8. August 2021

CDU und FDP wollen Bürger-Engagement im Naturschutz schwächen

2021-06-16-gem PM-BUND+LNU+NABU---CDU und FDP wollen Bürger-Engagement im Naturschutz schwächen

Die Naturschutzbeiräte haben die gesetzliche Aufgabe, Fehlentwicklungen in der Landschaft entgegenzuwirken. Bei geplanten Befreiungen von Naturschutzvorschriften zugunsten von Eingriffen in Natur und Landschaft haben sie bislang ein Widerspruchsrecht. Genau dieses soll jetzt massiv geschwächt werden. Fristen für Stellungnahmen der Beiräte sollen verkürzt und im Falle des Dissenses auf das bisherige Letztentscheidungsrecht der höheren Naturschutzbehörde bei den Bezirksregierungen verzichtet werden. Darin sehen BUND, LNU und NABU nicht nur eine massive Beschneidung des Vetorechts, sondern zugleich eine Misstrauenserklärung gegenüber den Aufsichtsbehörden. „Mit dem Gesetzentwurf setzen CDU und FDP ihren Durchmarsch zugunsten von naturschutzfeindlichen Planungen und Projekten fort,“ so die Naturschutzverbände. „Während in Sonntagsreden das Ehrenamt gelobt wird, wird dessen Arbeit mit solchen Plänen erschwert und abgewertet.“