• 2021-09-21_Kurzporträts – Diese Kandidatin möchte für Leverkusen in den Bundestag

    Jacqueline Blum, Klimaliste Der Name ist Programm: Für die 32-jährige Jacqueline Blum steht natürlich der Klimaschutz im Mittelpunkt. „Die Politik hat die Warnungen der Wissenschaft zu den Folgen des Klimawandels ignoriert und nicht einmal ansatzweise ausreichend gehandelt“, sagt die Bürokauffrau.

  • 2021-08-27-RP-Bundestagswahl 2021 in Leverkusen_ Das ist die Kandidatin der Klimaliste

    2021-08-27-RP-Bundestagswahl 2021 in Leverkusen_ Das ist die Kandidatin der Klimaliste Jaqueline Blum (Klimaliste) Die  32-Jährige ist eine politische Newcomerin. Als Einzelbewerberin hat sie sich vor wenigen Monaten der Klimaliste angeschlossen. „Aus Verzweiflung. Aus Wut. Aus Angst. Aus Notwehr“, wie sie sagt. „Wir müssen jetzt handeln, um die Lebensgrundlage für uns und zukünftige Generationen zu erhalten.“ Das bedeute:  mehr Windkraft plus Photovoltaik als wichtigste Grundsteine für eine klimaneutrale Energieversorgung – „und zwar flott“. Sie setzt sich für einen barrierefreien ÖPNV ein,  auch müsse der Verkehrsraum zugunsten von Fahrradfahrern und Fußgängern neu aufgeteilt werden. „Wir benötigen wieder mehr Natur in unserem Alltag. Mehr Parks, mehr Bäume, mehr Wald, mehr unversiegelte Flächen – die…

  • Bundestagswahl 2021 – 20.000 Wahlscheine in Leverkusen doppelt versandt

    Doppelt versandt Mehr als 20 000 Leverkusener Wählerinnen und Wähler haben in den vergangenen Tagen ihre Wahlbenachrichtigungsschreiben gleich doppelt ins Haus  bekommen. Grund  war eine  Unaufmerksamkeit des beauftragten Druckdienstleisters. Die Stadtverwaltung erklärt dazu, dass  die doppelte Zustellung der Wahlbenachrichtigungen keinerlei rechtliche Auswirkung, da es sich hierbei lediglich um eine Benachrichtigung handele. Alle Betroffenen hätten  nur einmal die Möglichkeit zur Stimmabgabe.  Sowohl bei der Stimmabgabe im Wahllokal als auch bei der Beantragung von Briefwahlunterlagen werde unverzüglich ein entsprechender Sperrvermerk im Wählerverzeichnis angebracht, so werde eine doppelte Stimmabgabe ausgeschlossen. Da der  IT- bzw. Druckdienstleisters die Panne verantwortet, entstehen der Stadt Leverkusen auch keine zusätzlichen Portokosten. (ger)