2022-11-25_KSTA_Klimaneutral heißt nicht klimafreundlich

Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 0
  • Dateigrösse 91.35 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 25. November 2022
  • Zuletzt aktualisiert 25. November 2022

2022-11-25_KSTA_Klimaneutral heißt nicht klimafreundlich

2022-11-25_KSTA_Klimaneutral heißt nicht klimafreundlich

Foodwatch wirft den Lebensmittelherstellern „dreistes Greenwashing“ vor
...

Darin nennt Foodwatch auch Beispiele. Mineralwasser von Volvic etwa, das als „klimaneutral“ beworben wird, obwohl es in Einweg-Plastikflaschen aus Frankreich importiert wird. Hipp vermarkte seinen Babybrei mit Rindfleisch als „klimapositiv“. Das sei „dreistes Greenwashing“, kritisiert Foodwatch – Rindfleisch könne nicht positiv fürs Klima sein. Auch ein Mangosaft von Granini stößt auf Kritik, denn um die „CO2 -Neutralität“ zu erhalten, werde nur das Abfüllen kompensiert, der Anbau der Früchte und der Transport nach Deutschland jedoch nicht betrachtet.Foodwatch fordert deshalb von Ernährungsminister Cem Özdemir (Grüne), sich in Brüssel für ein Verbot von irreführender Umweltwerbung einzusetzen.

Print Friendly, PDF & Email